FREIE PLÄTZE: Ein freier Platz ab sofort für 35 oder 40 Std./Wo.
Die Tagesmütter am Bielefelder Ostpark

Zusammenarbeit

Zusammenarbeit mit den Eltern


Niemand ist wichtiger für ein Kind, als seine Eltern. Niemand kennt ein Kind besser, als seine Eltern. Gegenseitige Wertschätzung, die Anerkennung der Familie als wichtigster Bildungsort für Kinder, Respekt und Toleranz für die verschiedenen Familiensysteme und Werte, sowie eine gute Kooperation sind der Grundsatz unserer Erziehungspartnerschaft mit den Eltern.

Bring- und Abholsituationen bieten die Möglichkeit für einen kurzen Austausch über das Befinden des Kindes oder auch Organisatorisches. Für Entwicklungsgespräche oder bestimmte Anliegen kann individuell ein Termin ohne Kind vereinbart werden. Die beidseitige Schweigepflicht ist selbstverständlich und ist auch vertraglich verankert. Angelegenheiten die die gesamte Gruppe betreffen, wie Termine, Projekte oder Ausflüge werden in Elternbriefen oder Aushängen mitgeteilt. Eltern-Kind Nachmittage dienen dem Austausch und Kennenlernen der Familien untereinander und geben den Kindern die Möglichkeit eine Verbindung zwischen der Familie und uns als betreuende Tagespflegepersonen zu spüren.


Zusammenarbeit mit Institutionen und anderen Tagespflegestellen


Durch regelmäßige Fortbildungen und einer Mitgliedschaft im Verein „Tamubi e.V.“ besteht Kontakt und Austausch mit anderen Tagespflegepersonen, der uns darin unterstützt reflexiv mit unserer Arbeit umzugehen.

Die Kooperation mit dem Jugendamt Bielefeld, dort eine kompetente Fachberatung vorzufinden, die uns und die Eltern in schwierigen Situationen oder offenen Fragen zur Seite steht bietet uns und auch den Familien Sicherheit.